Anzeige
 

Lindner verteidigt Abschaffung von Steuervergünstigungen für Bauern

hat die geplante Abschaffung von Steuervergünstigungen für verteidigt. Er betonte, dass Veränderungen und Einschränkungen bei Staatsausgaben unvermeidlich seien. Ein Beispiel dafür sei die schrittweise Abschaffung der Erstattung beim .

Die Kürzungspläne stoßen jedoch auf Kritik von der Opposition. Politiker der und CSU sehen darin eine Entfremdung der Regierung von der Bevölkerung und befürchten Ungerechtigkeiten für den Agrarhaushalt. Lindner hingegen kündigte einen Dialogprozess an, um die Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft in Deutschland zu stärken. Die Ampel-Fraktionen wollen ebenfalls Maßnahmen zur Planungssicherheit und Entlastung für die Landwirtschaft beschließen. Die Diskussion über neue Perspektiven in der Agrarpolitik hat somit begonnen.