Anzeige
 

Wütende Bauern blockieren Paris – Proteste gegen Steuererhöhung auf Agrardiesel

In Frankreich haben wütende Landwirte mit der Blockade von wichtigen Zufahrtsstraßen begonnen und drohen mit einer zeitlich unbegrenzten Belagerung von Paris. Die , die sich in den letzten Wochen in verschiedenen europäischen Ländern ausgebreitet haben, sind auch in Frankreich angekommen.

Der Grund für die Proteste ist die geplante schrittweise Abschaffung der steuerlichen Vergünstigung für bis 2030. Ein Liter Agrardiesel ist derzeit rund 40 Prozent günstiger als regulärer . Die Landwirte fordern zudem eine Lockerung von EU-Umweltauflagen und lehnen das Mercosur-Freihandelsabkommen ab. Frankreichs hat bereits Zugeständnisse gemacht und verspricht, die Anliegen der in Brüssel zu vertreten. Premierminister Gabriel Attal hat zudem die Steuererhöhung auf Agrardiesel zurückgenommen. Die Bauernproteste sind Teil einer europaweiten Bewegung von Landwirten, die unter verschärftem wirtschaftlichen Druck stehen.