Anzeige
 

Rückgang der Sojaverarbeitung in den USA auf Sieben-Monats-Tief

Im April könnten die Volumen der Sojaverarbeitung in den den niedrigsten Stand seit sieben Monaten erreichen. Dies geht aus einer Umfrage von Reuters hervor. Es wird erwartet, dass die Verarbeitung auf 175,5 Millionen Bushel sinkt, was einem Rückgang von 14 % im Vergleich zu März und einem Rückgang von 6 % im Vergleich zu April 2023 entspricht.

Dieser Rückgang wird voraussichtlich auf die saisonalen Wartungsarbeiten an mehreren Verarbeitungsanlagen im Land zurückzuführen sein. Die Schätzungen der befragten Analysten für die Sojaverarbeitung im vergangenen Monat variieren zwischen 173,4 Millionen und 177,5 Millionen Bushel.

Ein weiterer Faktor ist der Rückgang der Sojaölvorräte in den USA. Bis zum 30. April werden die Bestände voraussichtlich um 5,9 % im Vergleich zum Vormonat und um 12,2 % im Vergleich zum Ende April 2023 gesunken sein.