Anzeige
 

 ECO-Modus beim Feldhäcksler Katana 65 getestet

Fendt ließ den ECO-Modus seines Feldhäckslers Katana 65 von der testen. Das Ergebnis zeigt: Trotz nahezu unverändertem Durchsatz konnte im ECO-Modus, der eine Reduktion der Drehzahl vorsieht, eine Kraftstoffeinsparung von nahezu 12 Prozent erzielt werden.

Bei der Arbeit mit Gras benötigen Häcksler generell weniger Leistung. Aus diesem Grund senkt der ECO-Modus beim Katana 65 die Motordrehzahl von 2.000 auf 1.600 Umdrehungen pro Minute und reduziert somit den Kraftstoffverbrauch. Diese Effizienzsteigerung wurde durch Prüfungen im Testzentrum der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) bestätigt. Die dort durchgeführten Tests belegten, dass der Kraftstoffverbrauch im ECO-Modus im Vergleich zum POWER-Modus von 75,5 Liter pro Stunde auf 67,7 Liter pro Stunde gesenkt werden kann. Die Anpassung erfolgt über eine Zweistufenschaltung im Winkelgetriebe, welche die Drehzahlen der anderen Häckseleinheiten unverändert lässt und somit den Durchsatz konstant hält. Fendt zufolge verbessert sich durch diese Maßnahme zusätzlich der Fahrkomfort, da der Fahrer die Motordrehzahl nicht selbst anpassen muss.

Weitere Informationen auf www.fendt.com und www.dlg-test.de

Weitere Landtechnik-Nachrichten

Gütler erweitert SuperMaxx BIO-Reihe um hydraulische Verstellfunktionen

Gütler hat für seine Großfederzahneggen-Baureihe SuperMaxx BIO neue optionale Ausstattungen eingeführt, darunter die hydraulische Verstellung der Arbeitstiefe. Diese Neuerung ermöglicht es, die...

Neuer Fendt 728 Schlepper: Überdimensioniert oder praxistauglich?

Westmünsterländer investiert in neuen Fendt 728 Dirk Niehaus, ein Landwirt aus dem Westmünsterland in , hat...

Vogelsang stellt neue leichte Variante des BlackBird Schleppschuhgestänges vor

Vogelsang hat seine bekannte Baureihe BlackBird erweitert und bringt mit dem BlackBird Light eine neue, leichtere Version des Schleppschuhgestänges auf den Markt....

Fortuna präsentiert innovative Transportlösung „24+6“

Die innovative Transportlösung "24+6" von Fortuna, die eine Zwischenlösung zwischen Tandem- und Tridemanhängern darstellt, hat auf der großes Interesse geweckt....

Führerscheine und Regelungen für selbstfahrende Arbeitsmaschinen

Auf landwirtschaftlichen Betrieben sind selbstfahrende Arbeitsmaschinen, von Hofladern bis hin zu Mähdreschern, allgegenwärtig. Diese Maschinen sind speziell für landwirtschaftliche und forstwirtschaftliche Aufgaben...