Anzeige
 

Neue Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung bei FrieslandCampina

Die Molkereigenossenschaft FrieslandCampina hat beschlossen, das „Eintrittsgeld“ für neue Mitglieder auszusetzen, um neue Lieferanten anzulocken. Der Mitgliederrat der Genossenschaft fasste am Mittwoch verschiedene Beschlüsse zur Mitgliederbindung, Mitgliederwerbung und Mitgliederfinanzierung.

Änderungen zur Mitgliedergewinnung

Bislang mussten neue Mitglieder 5 €/100 kg Jahresmilchmenge als Aufnahmegebühr zahlen, wenn sie zu FrieslandCampina wechseln wollten. Diese Gebühr wurde bei einer Kündigung nicht erstattet. Diese Regelung wird nun ausgesetzt, um den Eintritt neuer Mitglieder zu erleichtern.

Darüber hinaus hat der Mitgliederrat beschlossen, das Einzugsgebiet in Belgien zu erweitern und dort ebenfalls neue Mitglieder zu werben. Mitglieder haben jetzt auch die Möglichkeit, Mitgliederobligationen-fest in Mitgliederobligation-frei umzuwandeln. Es gibt Änderungen bei Betriebsübernahmen, eine Verlängerung der Milchmengenregelung und die Einführung eines Staffelzuschlags.

Unterstützung für bestehende Mitglieder

Nils den Besten, Vorstandsmitglied der Molkereigenossenschaft FrieslandCampina U.A., erklärte: „Diese Maßnahmen sorgen dafür, dass die Genossenschaft für neue Mitglieder attraktiver wird. Außerdem bieten sie unseren Mitgliedern neue Möglichkeiten und unterstützen sie in Bezug auf Liquidität, Wachstum und Betriebsübernahmen. Dies ermöglicht Mitgliedern und der Genossenschaft in die Zukunft.“

Nachhaltigkeitsstrategie bestätigt

Der Mitgliederrat bestätigte zudem die Nachhaltigkeitsstrategie für die Mitglied-Milchviehbetriebe. Ziel ist es, gute im Einklang mit Menschen und dem Planeten anzubieten. FrieslandCampina vergütet die Nachhaltigkeitsergebnisse seiner Mitglieder in den Bereichen Tiergesundheit und Tierwohl, Klima und über das Programm Foqus planet „Nachhaltige Entwicklung“.

Neuer Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied

In der Mitgliederratsversammlung wurde Wietse Duursma (45) zum neuen Vorstandsmitglied der Molkereigenossenschaft bestellt. Duursma ist in Bellingwolde (Groningen/) und verfügt über Erfahrung als Vorstands- und Aufsichtsratsmitglied. Er tritt sein Amt zum 10. Dezember 2024 an. Der Aufsichtsrat teilte mit, dass Duursma auch zum Aufsichtsratsmitglied der Royal FrieslandCampina N.V. bestellt wurde.

Geschäftsentwicklungen

Hans Janssen, CFO von FrieslandCampina, gab in der Versammlung eine kurze Aktualisierung über die Geschäftsentwicklungen. Er berichtete, dass FrieslandCampina 2024 im Vergleich zum Vorjahr einen guten Start hinsichtlich Rentabilität und Betriebskapital hatte.

Mit diesen Maßnahmen und strategischen Entscheidungen zeigt FrieslandCampina, dass sie aktiv daran arbeitet, ihre Mitglieder zu unterstützen und neue Mitglieder zu gewinnen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein.