Anzeige
 

Würden Sie Wodka aus einer Verpackung im Milchkarton-Design trinken?

Black Cow Vodka hat eine neue, von Milchkartons inspirierte Verpackung für sein Produkt Black Cow Pure Milk Vodka eingeführt. Die weltweit erste Wodkamarke aus reiner , vertrieben von der Molson Coors Beverage Company, betont, dass die neue Verpackung vollständig recycelbar ist.

Diese neue Verpackung ist jetzt in ausgewählten Premium-Co-op-Filialen und Nisa-Convenience-Stores in erhältlich und wird ab September auch in ausgewählten Sainsbury's-Filialen verfügbar sein.

Die Verpackung soll die Geschichte der Marke erzählen und enthält Rezepte wie den „Drei-Zutaten-Espresso Martini“, die die Verbraucher zu Hause nachmachen können.

Black Cow's Wodka wird in West Dorset, Großbritannien, von Hand abgefüllt und aus der Milch von grasgefütterten Kühen destilliert. Das Unternehmen betont, dass die Nutzung der Molke, die bei der Käseherstellung übrig bleibt, zu einer Null-Abfall-Philosophie beiträgt.

Paul Archard, Mitbegründer von Black Cow, sagte: „Black Cow ist der einzige reine Milch-Wodka der Welt. Alles in unserer Flasche stammt aus Milch, und unser einzigartiges Rezept in Kombination mit dem Destillationsprozess ermöglicht es uns, den geschmeidigsten Wodka überhaupt herzustellen. Wir freuen uns sehr, unsere wunderschön gestaltete Premium-Milchkartonverpackung auf den Markt zu bringen, die sicherlich die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich ziehen wird und sich perfekt für eine Vielzahl von Anlässen eignet, sei es für die Zubereitung von Cocktails zu Hause oder als Geschenk für Spirituosenliebhaber.“

Amelia Sneezum, Markenmanagerin für Black Cow bei der Molson Coors Beverage Company, fügte hinzu: „Der außerordentlich sanfte Geschmack von Black Cow hebt ihn von anderen Wodkas ab. Durch eine Vielzahl neuer Listungen, Auszeichnungen, Markenaktivitäten und die neueste auffällige Premium-Verpackung halten wir die Marke bei unserer Zielgruppe im Bewusstsein, fördern Erstversuche und helfen Einzelhändlern, den Umsatz zu steigern.“

Im August haben Fans des Getränks die Möglichkeit, die Black Cow Pop-up-Spritzbar beim Edinburgh Fringe Festival zu besuchen.