Anzeige
 

Rückblick auf den Schweinemarkt 2023: Starke Angebotsrückgänge führen zu hohem Preisniveau

Das Niveau der Schlachtschweine- und Ferkelpreise zum Jahreswechsel 2023/24 war so hoch wie selten zuvor zum Jahreswechsel. Auch auf der Kostenseite hat sich die Lage im Verlauf des vergangenen Jahres entspannt, so dass die wirtschaftliche Ausgangssituation zu Beginn des neuen Jahres 2024 deutlich besser ist als in den vergangenen drei Jahren. Vor allem das deutlich geringere Schweineangebot sowohl in Deutschland als auch in Europa ist dabei entscheidend für die verbesserte wirtschaftliche Situation. Auch im laufenden Jahr 2024 ist mit überschaubaren Stückzahlen an Schweinen zu rechnen.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen