Anzeige
 

EU-Schweinepreise: Märkte im Gleichgewicht – Notierungen entwickeln sich stabil

Der europäische Schlachtschweinemarkt zeigt ausgeglichene Marktverhältnisse und eine dementsprechend weiter stabile Seitwärtsbewegung. Die Notierungen stabilisierten sich grenzübergreifend auf dem erreichten Niveau und auch die in den letzten Wochen zur Schwäche neigenden Notierungen in Spanien und Frankreich behaupten sich bzw. gehen nur noch ganz minimal zurück.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen