Anzeige
 

Aktuelle Pelletspreise

Heute liegt der durchschnittliche Preis für lose Holzpellets bei ...

 

Pelletspreise: Aktuelle Entwicklungen und Einflussfaktoren im Jahr 2024

Die Pelletpreise erleben im Jahr 2024 signifikante Veränderungen, die sowohl von regionalen als auch von saisonalen Faktoren beeinflusst werden. Aktuelle Trends zeigen eine deutliche Preissenkung, besonders in Deutschland, wo die auf ein historisches Tief gesunken sind. In wurde im April ein Rückgang um 7% verzeichnet, und ähnliche Muster sind auch in Deutschland erkennbar.

Zu Beginn des Jahres 2024 lagen die durchschnittlichen in Deutschland bei etwa 307 Euro pro Tonne, was einem starken Rückgang von 38% im Vergleich zum Vorjahr entspricht. In Österreich waren die Preise mit durchschnittlich 350 Euro pro Tonne etwas höher, während in der etwa 380 Schweizer Franken pro Tonne gezahlt wurden.

Einer der wichtigsten Faktoren für die Preisgestaltung bei ist die CO2-Abgabe, von der Pellets in Deutschland befreit sind. Im Gegensatz dazu werden fossile Brennstoffe wie Heizöl und Erdgas durch Steuererhöhungen beeinflusst. Diese Befreiung macht Holzpellets zu einer wirtschaftlich attraktiven Option, insbesondere wenn man den Energiegehalt pro Tonne betrachtet: Zwei Tonnen Pellets können ungefähr die Energiemenge von 1.000 Litern Heizöl ersetzen.

Regionale Unterschiede spielen ebenfalls eine Rolle bei der Preisgestaltung für Pellets in Deutschland. In Bundesländern mit einer guten Infrastruktur für die Produktion und den Vertrieb von Pellets sind die Preise tendenziell niedriger. Dies liegt an den kürzeren Transportwegen und dem intensiveren Wettbewerb, der durch ein höheres Angebot an Pellets entsteht.

Aktuelle Pelletspreise

Durchschnittlicher Preis für Holzpellets in Deutschland pro Tonne