Anzeige
 

EEG-Konto tief im Defizit: BEE fordert Reform des Fördermodells

Die Übertragungsnetzbetreiber schätzen den zusätzlichen Bedarf in diesem Jahr auf 7,8 Milliarden Euro, um die EEG-Vergütung zu finanzieren. Der Ökoenergieverband BEE fordert deshalb eine schnelle Reform des Strommarktes. Eine Rückkehr zur alten EEG-Umlage sei jedoch der falsche Schritt.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen