Anzeige
 

Neuberechnung der Fleischversorgungsbilanzen: BLE weist jetzt einen Selbstversorgungsgrad von 142 % für Schweinefleisch aus

Die Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE) hat ihre Versorgungsbilanzen für Fleisch in Deutschland rückwirkend bis zum Jahr 2010 überarbeitet. Nun wird in der neuesten Bilanz des Jahres 2022 für Schweinefleisch ein Selbstversorgungsgrad von 142 % statt bisher 126 % ausgewiesen. Dieser höhere Wert ist ausschließlich auf die neue Berechnungsmethode zurückzuführen – der Selbstversorgungsgrad befindet sich in Deutschland weiterhin in einem deutlichen Abwärtstrend.

Dabei muss jedoch unbedingt auf die begrenzte Aussagekraft dieser rechnerischen Größe für den Schweinefleischbereich hingewiesen werden. Bei einigen hierzulande stark nachgefragten edlen Teilstücken ist der deutsche Markt nicht ausreichend mit Ware aus heimischer Erzeugung versorgt.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen