Anzeige
 

ASP-Prävention: Norwegens Behörden wollen Wildschweinebestand ausrotten

Angesichts der Ausbrüche der Afrikanischen Schweinepest (ASP) im Nachbarland Schweden, will Norwegen präventiv seinen gesamten Wildschweinebestand ausrotten. Die norwegischen Behörden haben einen neuen Aktionsplan vorgelegt, der u.a. eine höhere Prämie für erlegte Wildschweine und den Bau eines Wildzauns an der Grenze zu Schweden vorsieht, berichtet Agra Europe.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen