Anzeige
 

Rollout läut an: Roboter bekämpft Bestandslücken bei Adler

Bald in 45 Märkten von Adler:  Ein Tory-Roboter erfasst per RFID-Funk jeden einzelnen Artikel auf

Der Textil-Filialist Adler setzt für die Entdeckung von Bestandslücken in den Filialen zukünftig konsequent auf die Kombination von RFID-Funktechnik und Inventur-Roboter. Ab Sommer werden nachts in 45 Modemärkten Roboter über die Verkaufsfläche rollen und die vorhandene Ware artikelgenau erfassen. Trotz RFID-Optimierung war 2018 für Adler aber ein Verlust-Jahr.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: lebensmittelzeitung.net März 14, 2019 15:19