Anzeige
 

Gesetzentwurf: Weingesetz kann es nicht richten

Eschenheimer Lump: Die fränkische Weinbergslage über einer Mainschleife wurde schon vom Dichterf

Das neue Deutsche Weingesetz will die jährliche Ausdehnung der heimischen Rebfläche weiter auf 0,3 Prozent zu beschränken. Das vorgesehene Verbot für Großlagenbezeichungen trifft nicht, wie beabsichtigt, die Handelskellereien am meisten, sondern andere.

ganzen Artikel lesen ▸