Anzeige
 

Viehschauen voller Herzblut

Die Kleinsten an der Viehschau Lütisburg SG am 2.10.2020.
Erwin Rüegg

Für unseren Bildwettbewerb haben wir in dieser Woche Impressionen von den Herbst-Viehschauen gesucht. Wir wünschen Euch viel Vergnügen beim Durchklicken der zweiten Bildergalerie.

Fast hätte es gereicht, und sämtliche Viehschauen im Herbst hätten mit Einhalten der Corona-Massnahmen auf den Viehschauplätzen durchgeführt werden können. Eine Woche vor Schluss der Beständeschauen hiess es jedoch am Freitagabend plötzlich «Hofbeurteilung statt Viehschauplatz». Weil für uns Herbst-Viehschauen fix ins Programm beim «Bild der Woche» gehören, haben wir nichts desto trotz unseren Bildwettbewerb in dieser Woche den Viehschauen gewidmet.

33 tolle Aufnahmen sind in dieser Woche bei uns eingegangen. Der Sieg geht ins luzernische Flühli an Mirjam Schnider. Ihrem Bild fügte sie an: «Bei sonnigem Wetter gab es eine erfolgreiche Punktierung in Flühli LU.»  Speziell zu erwähnen ist auch der kleine Nico aus Beatenberg BE. Fürs «Bild der Woche» posiert der kleine Bauer mit der Miss Beatenberg. Das Foto hat uns sein stolzes Mami, Karin von Allmen, geschickt. Wie üblich möchten wir alle Wettbewerbsteilnahmen mit euch teilen. Ab Sonntag stehen alle Leserfotos auf schweizerbauer.ch bereit. Wir möchten allen Viehzüchtern zu ihren Tieren und dem grossen Aufwand gratulieren.

  • Viehschau in Grindelwald der VZV Grindelwald 2. – Nicole Egger
  • Kuh mit schönem Blumenschmuck an der Viehschau in Grindelwald BE. – Nicole Egger
  • Jubiläumsviehschau in Röthenbach i.E. – der Start war nass und kalt. – Benno Hasler
  • Jubiläumsviehschau in Röthenbach i.E. der Start war nass und kalt. – Benno Hasler
  • Miss Bipperamt und Miss Schöneuter 2020. – Christine Fahrni
  • Gesamtbild aller Jungzüchter auf dem Viehschauplatz Rumisberg VZV Bipperamt. – Christine Fahrni
  • Kuh Orselina frisch punktiert mit 55 55 98. – Mirjam Schnider
  • Auf dem Schauplatz Tannenbad: Im wahrsten Sinn des Wortes maximal punktiert. – Ulrich Steiner
  • Sophie Berger beim Interview mit den Jungzüchtern. – Christine Fahrni
  • I have a dream: So schöne Kühe möchte ich auch einmal haben. – Ulrich Steiner
  • Blooming Tanja von Odermatt Roland, Hausen am Albis. Jubiläumsschau 125 Jahre VZV Oberamt. – Hubert Bundschuh
  • Sunnehof Etvei Beauty von Abächerli Franz Hauden am Albis an der Jubiläumsschau 125 Jahre VZV Oberamt. – Hubert Bundschuh
  • Alles in Reih und Glied und feinsäuberlich rausgeputzt. – Niklaus Hofer
  • Der stolze Gian mit der10-jährigen Kuh Noelia. – Margrit Renfer
  • 24–Lengnau-Roman Bohner aus Leuzigen beim Vorführen – Margrit Renfer

Bilder von Tiergeburten gesucht

Momentan gibt es bei den meisten Bauern Nachwuchs im – oder wer weiss, vielleicht ja sogar noch auf der Weide? Auf jeden Fall ist es immer wieder schön, wenn ein kleines Tier das Licht der Welt erblickt und sowohl Mutter als auch Kind wohlauf sind. Egal, ob von Schafen, Kühen, Ziegen oder sonstigen Hoftieren, wir freuen uns auf viele herzerwärmende Aufnahmen als Teilnahme an unserem Bildwettbewerb.  Das Siegerbild wird mit einem multifunktionalen «Schweizer Bauer»-Sackmesser von Victorinox belohnt und erscheint am 14. November auf der Digitalseite und auf der -Seite. Alle Fotos werden in einer Galerie auf schweizerbauer.ch zu sehen sein. Bild in hoher Auflösung und Querformat bis Mittwoch, 11. November, an bild@schweizerbauer.ch oder über senden. Bitte Namen, Name der Alp und vollständige Adresse angeben.

Bild der Woche: Tiergeburten











  • Ziehe Dateien hier her oder

    Die Leserbilder dürfen ohne jede zeitliche, örtliche und inhaltliche Einschränkung auch in veränderter Form (insbesondere elektronische Bildverarbeitung) publizistisch zur Illustration und zu Werbezwecken verwendet werden. Der Fotograf bzw. die Fotografin überträgt gleichzeitig alle Nutzungsrechte einschliesslich Nachdruck und Weitergabe an dem aufgrund dieser Vereinbarung zustande gekommenen Bildmaterial ohne zeitliche Beschränkung.

    The post Viehschauen voller Herzblut appeared first on Schweizer Bauer.

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: schweizerbauer.ch