Anzeige
 

Parmelin besucht Hochwasser-Einsatzkräfte

    Bundespräsident Guy Parmelin hat am Donnerstagnachmittag die Einsatzkräfte in der Stadt Luzern im Kampf gegen das Hochwasser besucht. Dort liess er sich die Situation zeigen und die Massnahmen gegen das Hochwasser erklären.

    Empfangen wurde der Bundespräsident von den beiden Luzerner Regierungsräten Paul Winiker (SVP) und Fabian Peter () sowie dem Feuerwehrinspektor Vinzenz Graf. Es sei sichtbar, dass alles gut organisiert sei, sagte Guy Parmelin an der Reuss. Er danke allen Einsatzkräften für den Einsatz und die Solidarität.

    Nachdem er in Luzern die neuralgischen Punkte besichtigt hat, will sich Parmelin in Aesch am Hallwilersee ein Bild machen.

    Zuvor war der Bundespräsident in Biel, wo er das Ausmass des Hochwassers begutachtete. Er habe gesehen, wie kritisch die Situation sei, schrieb Parmelin auf Twitter.

    Hier bei der Schleuse in Port regelt der Kanton BE in Zusammenarbeit mit den Kantonen FR, NE, VD, SO und AG die Abflussmengen der Aare und damit der Jurasseen. Das ist gelebte Solidarität! #juragewässerkorrektion #aare #bielersee #neuenburgersee #murtensee @kanton_bern pic.twitter.com/dePEFzHBXP

    — Guy Parmelin (@ParmelinG) July 15, 2021

    Je me trouve à proximité du lac de Bienne, dont le niveau a dépassé le seuil de crue ce matin et continue encore d’augmenter. J’ai pu constater de mes propres yeux à quel point la situation est critique.#lacdebienne #intempéries pic.twitter.com/uglaH7YeTR

    — Guy Parmelin (@ParmelinG) July 15, 2021

    The post Parmelin besucht Hochwasser-Einsatzkräfte appeared first on Schweizer Bauer.

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: schweizerbauer.ch