Anzeige
 

Ziegen grasen für Biodiversität

Fressen im Namen der Biodiversität: 200 Ziegen wandern in diesem Sommer vom Churer Rheintal bis zum Furkapass. Sie sollen in der Aktion von Pro Natura und den Kantonen Graubünden und Uri mehr als 50 Hektaren Trockenstandorte entbuschen.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch

Quelle: schweizerbauer.ch Juni 13, 2018 08:54