Anzeige
 

Träfe Porträts von Bauern

    Zwei schön gestaltete Bücher mit träfen Porträts von Innerhoder Bauern, Geschäftsleuten und Künstlern hat Albert Rusch aus Weissbad AI veröffentlicht. Der Autor ist selbst ein bekannter und bekennender Innerhoder. 

    Viele Bilder aus dem Leben der Porträtierten sowie Landschaftsbilder des Fotografen Lui Nef begleiten die prägnanten Beschreibungen von Männern und Frauen in alphabetischer Reihenfolge, die zudem mit entsprechenden «Spitznamen» genannt werden.

    «Die einen stehen mit beiden Füssen auf dem Boden, sind verwurzelt und bodenständig», schreibt Albert Rusch in seinem Vorwort. «Sie lieben das Ländli, die Tiere, das Brauchtum und die Kultur.» Andere unter den Porträtierten sind Pioniere, Tüftler, Geschäftsleute oder Künstlertypen. Beruflich war Albert Rusch während 30 Jahren als Besamungstechniker zu Bauernhöfen unterwegs. Er verfügt deshalb über vielfältige Kontakte im ländlichen Appenzell und darüber hinaus.

    Aber nicht nur. Schon früh hat sich der heute 70-Jährige gesellschaftlich engagiert. Er war einst ein führendes Mitglied der Landjugend und eine treibende Kraft im bekannten «Jodelchörli». Die zwei Bücher «Innerrhoder Bürger und Bilder» sind für den Gesamtpreis von 90 Franken in der Appenzeller Druckerei Herisau oder beim Autor und Herausgeber Albert Rusch (077 448 30 32) erhältlich. 

    The post Träfe Porträts von Bauern appeared first on Schweizer Bauer.

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: schweizerbauer.ch