Anzeige
 

Schafskälte findet heuer kaum statt

  • Karsten Paulick

Am 4. Juni hat sie begonnen, bis am 20. Juni dauert sie: die Schafskälte. In diesem Jahr fällt diese aus.

Gemäss Definition darf von Schafskälte gesprochen werden, wenn die Nachmittagstemperatur zwischen dem 4. und dem 20. Juni um mehr als 4 Grad unter dem langjährigen Durchschnittswert liegt. Dieser «Schafskältewert» liegt laut SRF Meteo im Mittelland bei einer Nachmittagstemperatur von 17,5 Grad.

Samstag und Sonntag waren zwar kühl, für Schafskältetage reichte es aber nicht – und für die kommenden Tage sind Sommertemperaturen angesagt. Ganz anders 2020 mit einer Schafskälte wie aus dem Bilderbuch. Vom 3. auf den 4. Juni sackten die Temperaturen um 10 Grad ab. Solche Temperaturstürze sind für die Schafskälte typisch. Danach ging es sehr bescheiden weiter. Zürich, Bern und St. Gallen erlebten alle acht «Schafskältetage». 

The post Schafskälte findet heuer kaum statt appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch