Anzeige
 

Sarah achtet auf einen knackigen Po

  • Sarah wünscht sich, dass der Pflanzenschutzmittel-Einsatz in der weiter sinkt. – Bauernkalender
  • Das sind die Frauen, die im Bauernkalender 2021 zu sehen sind. – Bauernkalender

erbauer.ch stellt die Models des Bauernkalenders in ihrem Alltag vor und beleuchtet ihre Verbindung zur . Sarah ziert das Kalenderblatt des Monats Mai. Die St. Gallerin ist Pösterlin aus Leidenschaft. 

Dein Bild hängt derzeit an vielen Wänden. Wie fühlst du dich dabei?
Gut. Ich bin stolz, dass ich ein Teil des Bauernkalenders bin.

Was sagt deine Familie dazu?
Sie stehen hinter mir. Sie finden, dass die Teilnahme am Casting und Shooting ein toller Ausgleich zu meinem Job ist.

Weshalb hast du dich beim Bauernkalender beworben? Weshalb wolltest du Teil davon sein?
Das war zu Beginn reine Neugier. Und ich wollte auch wissen, wie weit ich nach der Anmeldung komme. Zudem kann ich mit der Teilnahme neue Erfahrungen sammeln.

Macht der Bauernkalender deiner Meinung nach gute Werbung für die er ?
Ja, das finde ich. Es gibt keine bessere Werbung für den Berufsstand als mit einem solch tollen Kalender.

Wie sieht dein Alltag momentan aus, was machst du beruflich?
Ich bin «Pöstlerin» aus Leidenschaft (lächelt). In meiner Freizeit gehe ich dem Laufsport nach, das ist meine zweite Leidenschaft.

Welche von deinen Alltagspflichten ist dir die liebste, welche magst du am wenigsten?
Meine liebste «Alltagspflicht» ist das Arbeiten in meinem Beruf als «Pöstlerin». Mühe habe ich damit, dass sich die Mitmenschen nicht an die Abstandsregeln halten, sei es beim Einkaufen oder auf meiner Tour im Beruf. Dass die Menschen das nicht begreifen, mag ich nicht.

ist…
Ein wichtiger Bestandteil der .

Die 34-Jährige beschreibt sich als sportlich und willensstark.
Bauernkalender

In welchem Bereich hat die die grössten Fortschritte erzielt?
Da gibt es mehrere Bereiche. Gut finde ich, dass nicht «perfektes» Gemüse trotzdem verkauft werden darf.

Was wünscht du dir für die Zukunft der er ?
Ich wünsche mir, dass in der der Einsatz von Pflanzenschutzmittel weiter sinkt. Und dass wir einmal so weit sein werden, dass wir ganz darauf verzichten können.

Du zeigst dich im Kalender von der erotischen, leicht bekleideten Seite. Was für ein Typ bist du im «normalen» Leben?
Ich bin eine sportliche und willensstarke Person. Ich würde mich zudem als experimentierfreudig und ausdauernd beschreiben.

Wie wichtig ist gutes Aussehen deiner Meinung nach im Leben?
Das kann schon wichtig sein. Gutes Aussehen ist meiner Meinung nach wichtig, weil es Türen öffnen kann.

Ist gutes Aussehen bei Frauen wichtiger als bei Männern?
Nein, das finde ich nicht. Gutes Aussehen ist bei beiden Geschlechtern wichtig.

Auf was achtest du bei einem Mann als Erstes?
Auf mehrere Punkte. Auf schöne Augen, einen tollen Sixpack und einen knackigen Po. (lacht)

Zur Person

Dein erlernter Beruf: Kaufmännische Angestellte
Der Beruf, den du heute ausübst: Pöstlerin, Praxisbetreuerin Lernende
Lieblingsessen: Salatteller
Hobby: Laufsport, Krafttraining, Natur geniessen
Lebensmotto/Spruch: Make your dream true (verwirkliche deinen Traum)

The post Sarah achtet auf einen knackigen Po appeared first on er Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: erbauer.ch