Anzeige
 

Naturmaterial in Kränzen verarbeitet

  • Der Adeventskranz der Familie Brönnimann. – Regula Brönnimann
  • Der Adventskranz von Anita Gerber. – Anita Gerber
  • Adventsstern. – Sandra Huber
  • Der Kranz für Schellings Vater. – Tamara Schelling
  • Duftender Kranz mit Zypressen, Zedern, Eukalyptus, Thymian und weiteren Nadelbäumenzweigen. – Manuela Schertenleib
  • Nichts spezielles, aber besser als nichts, schreibt die Fotografin. – Silvia Bachmann
  • Advent in Canada. – Käthi Hostettler-
  • Adventskerzen. – Chantal Wolf
  • Der Adventskranz der Familie Bommer. – Nadia Bommer
  • Der Adventskranz von Frau Stoller. – Vreni Stoller
  • Frostiges Grün. – Nadina Bodenmann
  • Auch Entlebucherdame Lina ist zufrieden mit dem Adventskranz. – Margrit Messer
  • Von der Lieblingsfloristin Deborah Graf vom Blumenatelier Bubendorf. – Manuela Stranzky
  • Die Zapfen des Kranzes sind aus dem eigenen Wald. – Monika Zeller
  • Schlicht, aber schön. – Helen Korner
  • Die Fotografin liebt Naturkränze. – Maria Mägli
  • Ein zartes Altrosa, gesteckt in einem Holzkistli. – Manuela Tobler
  • Der Mann hat beim Holzen die zwei Baumscheiben gefräst , die Basis für den Kranz. – Sahra Brun

Das Thema unseres Fotowettbewerbes diese Woche lautete: Adventskranz. Das Siegerbild wurde von  Marina Schättin aus Kirchberg SG geschossen. Viel Spass beim Durchklicken der Letzten von drei Bildergalerien.

Advent, Advent ein Lichtlein brennt. Bald schon zünden wir die dritte Kerze an. Weihnachten rückt näher, genauso wie das Jahresende. Während draussen die Schneeflocken sanft und leise vom Himmel fallen, ziehen wir uns nach getaner Arbeit gerne zurück in die warmen Stuben.

Das Tempo wird gedrosselt, Zeit, sich Gedanken zu machen über das vergangene Jahr. Wie ist es auf meinem gelaufen? Bin ich zufrieden damit? Was möchte ich anders machen? Was konnte ich in diesem Jahr lernen? Wie will oder muss ich in Zukunft meinen strukturieren und führen?

Fragen, die man sich besonders gut vor Kerzenlicht an einem ruhigen Adventsabend stellen kann. Vielleicht sitzt man dabei mit seinem Partner oder der Partnerin zusammen, tauscht sich aus über die gemeinsamen Stunden auf dem , die lustigen und schönen Momente, die schwierigen und herausfordernden Situationen.

Bei Kerzenflackern die Erinnerungen an das verrückte sjahr 2020 noch einmal aufleben lassen. Das kann die Siegerin unseres Bilderwettbwerbes, Marina Schättin aus Kirchberg SG, besonders gut. Ihr Adventskranz wurde nämlich neu interpretiert, und statt vier hat es ganze 24 Kerzlein. Wir wünschen eine besinnliche Vorweihnachtszeit.

Für unseren neuen Fotowettbewerb suchen wir Bilder zum Thema: Im zuhause. Lasst eurer Kreativität freien Lauf und schickt uns eure schönsten und lustigsten fotos.

Bild in hoher Auflösung und Querformat bis Mittwoch, 16. Dezember, über das unten stehende Formular, an bild@schweizerbauer.ch oder über senden. Namen und vollständige Adresse sowie Bildbeschrieb angeben.

Bild der Woche : Im zuhause











  • Ziehe Dateien hier her oder

    The post Naturmaterial in Kränzen verarbeitet appeared first on Schweizer Bauer.

    ganzen Artikel lesen ▸

    Quelle: schweizerbauer.ch