Anzeige
 

Metro AG::„Zerschlagung war richtig“

Ein Jahr nach der Aufspaltung des Handelsriesen Metro hat Konzernchef Olaf Koch (Foto) die Zerschlagung trotz massiver Einbußen beim Börsenwert verteidigt. „Der Schritt, die beiden Unternehmen aufzuteilen, macht aus heutiger Sicht sogar mehr Sinn als zuvor“, sagte Koch der Deutschen Presse-Agentur. Denn der Wettbewerb im Handel habe noch weiter zugenommen. Da sei es wichtig, dass sich die Unternehmen auf ihre eigenen Themen konzentrieren könnten.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: lebensmittelpraxis.de Juli 11, 2018 11:15