Anzeige
 

Hohe Einmalkosten: Zooplus rutscht in rote Zahlen

Der Online-Haustierbedarfshändler Zooplus ist wegen Sonderkosten infolge der Übernahme durch Finanzinvestoren in die roten Zahlen gerutscht. Der operative Verlust (Ebitda) betrug im dritten Quartal 26,8 Millionen Euro, wie das Unternehmen am Dienstag in München mitteilte.

ganzen Artikel lesen ▸