Anzeige
 

Gorillas: Riesen-Datenleck in Europa

Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und weitere Angaben zu einer Million Bestellungen des Berliner Lieferdienstes Gorillas lagen wohl über Monate weitgehend ungeschützt im Netz. Das ist das Ergebnis einer Analyse des IT-Kollektivs Zerforschung. Betroffen sind davon rund 200.000 Kundinnen und Kunden. In gewissen Fällen lagen wohl sogar Fotos der Hauseingänge der Betroffenen vor, die wahrscheinlich gemacht wurden, um Zustellungen zu bestätigen.

ganzen Artikel lesen ▸