Anzeige
 

Durchwuchsgerste rasch mähen

  • Nun gilt es, die Gerste rasch zu schneiden. – zvg

Neusaaten, die letztes Jahr nach der angesät wurden, konnten grösstenteils im Herbst nicht mehr genutzt werden, viele von ihnen wurden lediglich gemulcht. 

Bei Neusaaten, die vor allem nach gesät wurden, gibt es laut dem Strickhof zum Teil sehr viel Gerstendurchwuchs. Diese Durchwuchsgerste bestockte im Herbst so stark, dass der Kunstwiesen-Neusaat kaum Platz, genügend Licht und Nährstoff bleibt.

Damit die Neusaat zu einem ertragsstarken Bestand heranwachsen kann, muss nun so schnell wie möglich ein Säuberungsschnitt durchgeführt werden. Damit bekommt die Neusaat Licht und Platz, sie kann bestocken und sich entwickeln.

Wenn zu spät geschnitten wird, weil man alle Grünlandflächen gemeinsam silieren möchte, läuft man Gefahr, dass die Gerste die Kunstwiesenmischung überwächst und verdrängt. Eine Woche früher oder später schneiden kann entscheidend sein für die Entwicklung der Kunstwiese. 

The post Durchwuchsgerste rasch mähen appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch