Anzeige
 

Daten vom eisigen Felshang

Die Temperatur im Permafrost der Alpen steigt mit dem Klimawandel. Mit Eis verkitteter Fels gerät in Bewegung. Am Hörnligrat des Matterhorns erfassen Forschende seit nunmehr zehn Jahren ununterbrochen Daten und können damit das Risiko von Felsstürzen besser vorhersagen.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch

Quelle: schweizerbauer.ch August 14, 2019 06:39