Anzeige
 

D: Bauern rufen zum Protest auf

  • In Potsdam (D) wollen die Bauern auf ihre schwierige Lage aufmerksam machen. (Symbolbild) – Lämmle/Facebook

Der Landesbauernverband (LBV) Brandenburg sieht die heimische wegen einer «verfehlten Agrarpolitik» in der Sackgasse. Er will deshalb am Donnerstag unter dem Motto «Unsere regionale braucht Schutz» gemeinsam mit den Bauern in Potsdam demonstrieren, um so auf die prekäre Lage der Landwirte aufmerksam zu machen.

 «Unsere ist in den vergangenen Jahren aufgrund politischer Entscheidungen und negativer äusserer Einflüsse in eine Schieflage geraten. Nun stehen weitreichende Veränderungen beim Kulturlandschaftsprogramm mit hohen Risiken für unsere Betriebe an, und das Brandenburger Agrarministerium trifft keine klare Aussage zum Erhalt der Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete», erklärte LBV-Präsident Henrik Wendorff die Beweggründe für den Protest.

Nach seinen Worten sieht der LBV Brandenburg den Zeitpunkt gekommen, Politik und Gesellschaft aufzurütteln und auf die Gefährdung der Existenz der regionalen hinzuweisen. «Wenn Brandenburg und Berlin in Zukunft regional mit Lebensmitteln versorgt werden wollen, dann muss die Politik jetzt die Weichen dafür stellen und die regionale schützen und stärken», betonte Wendorff.

Der Verband fordert insbesondere den Erhalt der e- und Rinderhaltung für eine regionale Versorgung der Region Berlin/Brandenburg. Darüber hinaus pocht er auf den Erhalt der Ausgleichszulage für benachteiligte Gebiete sowie eine faire Honorierung von Umweltleistungen.

The post D: Bauern rufen zum Protest auf appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch