Anzeige
 

Brand zerstört Stall – Tiere gerettet

  • Rund 60 Feuerwehrangehörige standen im Einsatz. – Kapo BE
  • Die Nachlöscharbeiten erwiesen sich als aufwändig. – Kapo BE

Am frühen Montagmorgen ist ein in Oberbalm BE in Flammen aufgegangen. Die Tiere konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden.

Die Kantonspolizei Bern wurde gegen 2.40 Uhr über den Brand alarmiert. Als die Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, stand das gebäude bereits in Vollbrand. Im befanden sich 19 Kühe und 10 Jungtiere. Die Tiere wurden vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte in Sicherheit gebracht.

Die Feuerwehr brachte den Brand rasch unter Kontrolle. Für den gab es keine Rettung mehr. Dieser wurde vollständig zerstört. Die Nachlöscharbeiten gestalteten sich aufwändig. Das Feuer flackerte wegen der grossen Heumengen immer wieder auf.

Beim Brand wurden keine Personen verletzt. Zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei keine Angaben. Dieser dürfte aber hoch ausfallen. Die Kantonspolizei Bern hat Ermittlungen zur Klärung der Brandursache aufgenommen.

The post Brand zerstört – Tiere gerettet appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch