Anzeige
 

Bayer wirft Umweltinstitut Angstmacherei vor

Die vom Umweltinstitut München gemeinsam mit dem Bündnis für enkeltaugliche schaft beauftragte Studie zur Ausbreitung von Pflanzenschutzmitteln durch die Luft ist bei CropScience auf deutliche Kritik gestossen. Deutschland-Chef PeterMüller monierte in einem Offenen Brief an den Agrarreferenten des Umweltinstituts, Karl Bär, insbesondere fehlende Mengenangaben und eine Analyse zur tatsächlichen Gefährlichkeit der Reststoffe.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch