Anzeige
 

Ausweitung des Zuckerrübenanbaus geplant

  • verzeichnet aktuell einen spürbaren Anstieg der Verbraucherpreise für einige Grundnahrungsmittel wie Zucker, Sonnenblumenöl, Brot und Backwaren. – Doris Jungo

Das russische Landwirtschaftsministerium strebt an, den Anbau von Zuckerrüben im nächsten Jahr deutlich zu stimulieren, um den kräftigen Preisanstieg für Zucker auf Verbraucherebene zu beenden.

Wie der erste stellvertretende Landwirtschaftsminister Dzhambulat Khatuov kürzlich bei einem Branchentreffen bekanntgab, soll das Produktionsareal um 126 000 ha oder 13,6 % auf 1,05 Mio. ha ausgedehnt werden. Dies würde ermöglichen, unter günstigen Witterungsbedingungen, mindestens 40 Mio. t Rüben und etwa 6 Mio. t Weisszucker zu produzieren, erklärte Khatuov.

In diesem Jahr war dem Ministerium zufolge die aufgrund schlechter Aufwuchsbedingungen in einer Reihe von Regionen, darunter im Kaukasus und in Zentral, erheblich gesunken, was zu steigenden Rohstoffpreisen führte. Derzeit plane das Moskauer Agrarressort zusammen mit dem Ministerium für Industrie und Handel eine Vereinbarung, um unangemessene Aufschläge für Zucker zu verhindern und den Preisanstieg zu bremsen.

Situation kontrollieren

Darüber hinaus würden zusätzliche Massnahmen zur Unterstützung der Branche getroffen. So seien die regionalen Leitungsgremien des agroindustriellen Komplexes angewiesen worden, die Situation besonders zu kontrollieren, indem sie den landwirtschaftlichen Erzeugern von Zuckerrüben materielle und technische Ressourcen zur Verfügung stellten.

Die Vereinbarungen zwischen Zucker-und Sonnenblumenölproduzenten sowie den Einzelhandelsketten sollten bereits abgeschlossen sein. (Frist  20. Dezember). Diese sehen Preissenkungen der Hersteller für die Lieferung an den Handel sowie Preisobergrenzen für den Verkauf in Supermarktketten auf Bundes- und regionaler Ebene vor.

Diese Vereinbarungen würden bis zum Ende des ersten Quartals 2021 gelten. verzeichnet aktuell einen spürbaren Anstieg der Verbraucherpreise für einige Grundnahrungsmittel wie Zucker, Sonnenblumenöl, Brot und Backwaren. Der Ministerpräsident der Russischen Föderation, Michail Mischustin, hat deshalb eine Anweisung an die betroffenen Ministerien gegeben, Massnahmen gegen die Teuerung bei diesen Produkten zu ergreifen.

The post Ausweitung des Zuckerrübenanbaus geplant appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch