Anzeige
 

45t Pflanzenkohle im Langzeitversuch

  • Pflanzenkohle – gro

Das Forschungsinstitut für biologischen Landbau (FiBL) Schweiz und Grün Stadt Zürich starten den Praxis-Langzeitversuch «Black goes Green» zum Einsatz von Pflanzenkohle in der . Diese speichert Kohlenstoff im Boden und leistet einen Beitrag zum Klimaschutz. 

Rund 45t Pflanzenkohle setzt der Gutsbetrieb Juchhof von Grün Stadt Zürich in diesem Frühling auf einer Versuchsfläche von rund 12ha ein: die Hälfte der -, Mais- und Grünlandparzellen werden mit Pflanzenkohle behandelt, die andere Hälfte dient zur Kontrolle.

Die Pflanzenkohle wurde vor der Ausbringung in Gülle eingemischt. Das FiBL wird im Auftrag des Bundesamts für den Einfluss der Kohle auf den Wasserhaushalt sowie ihren Anteil an verschiedenen Nähr- und Schadstoffen untersuchen. Der Versuch wird von der Uni Bern, Agroscope und der Zürich Holz AG unterstützt. Grün Stadt Zürich und das FiBL werden laufend in Publikationen und Feldbegehungen informieren. 

The post 45t Pflanzenkohle im Langzeitversuch appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch