Anzeige
 

Viehhaltung im letzten Jahrzehnt: Weniger, aber größere Betriebe

Im Jahr 2020 gab es in Deutschland rund 168 800 schaftliche Betriebe, in denen Tiere gehalten wurden. Im Jahr 2010 waren es noch knapp 216 100 Betriebe. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sank damit die Zahl der viehhaltenden den vergangenen zehn Jahren um 22 %. Das geht aus den endgültigen Ergebnissen der schaftszählung 2020 hervor. Insgesamt hielten damit 64 % der rund 262 800 schaftlichen Deutschland Vieh – dies entspricht einem Rückgang um 8 Prozentpunkte gegenüber 2010.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.