Anzeige
 

VEZG-Notierung unverändert bei 1,48 €/kg SG – ISN: Schluss mit der Preisdrückerei!

Die Notierung der Vereinigung der für Vieh und Fleisch (VEZG) für Schlachte wurde heute unverändert bei 1,48 €/kg SG belassen. Für ehalter bedeuten diese Preise bei stark gestiegenen Kosten weiterhin enorme Verluste – sowohl für Mäster als auch für .

: Immerhin konnte die VEZG bei der heutigen Preisfindung dem Druck der Schlachtunternehmen standhalten. Das ist lobenswert, aber trotzdem nur ein schwacher Trost, denn schon seit Monaten bewegt sich die gesamte deutsche ehaltung tief in der Verlustzone. Mit ihren Hauspreisen haben die großen Schlachtunternehmen den Druck in den vergangenen Wochen erhöht. Diese Preisdrückerei muss sofort ein Ende haben. Und während die ehalter um ihr berufliches Überleben kämpfen, fordern viele Lebensmitteleinzelhändler die Umstellung auf höhere Haltungsstufen. Von welchem Geld sollen denn die Investitionen bezahlt werden?

ganzen Artikel lesen ▸