Anzeige
 

Verarbeitungsbetriebe kritisieren Verfütterungsverbot tierischer Nebenprodukte

Der Verband der Verarbeitungsbetriebe Tierischer Nebenprodukte VVTN kritisierte in der vergangenen Woche, dass das (BMEL) die Option, tierische Nebenprodukte hochwertig z.B. als Futtermittel zu nutzen, vernachlässige und forderte das Ministerium auf, aktiv dafür einzutreten. Der Verband betonte, dass Systeme der Rückverfolgbarkeit funktionierten und die Sicherheit der aus Nebenprodukten gewonnenen Futtermittel gewährleistet seien, berichtet Agra Europe (AgE).

ganzen Artikel lesen ▸