Anzeige
 

„Schweinepest wird mehr und mehr zur Katastrophe für Landwirte“

Die aktuelle Situation der ehalter in Deutschland bereitet uns allergrößte Sorgen. Die Afrikanische epest () führt für alle Bauern und ehalter in Verbindung mit CoronaInfektionen in Schlachten zu einer Katastrophe“, das erklärte der Vorsitzende der Interessengemeinschaft der ehalter (IGS) in Thüringen, Andrè Telle. „Bisher ist die epest nur bei Wilden festgestellt worden. Kein einziger landwirtschaftlicher ist betroffen. Wir schützen unsere e optimal. Trotzdem haben die die Last zu tragen. Die Preise sind gesunken, die e werden nicht mehr regelmäßig abgeholt. Viele Tierhalter bangen um ihre Zukunft.“

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.