Anzeige
 

QS-Fachbeirat will einheitliche Vorgaben innerhalb des QS-Systems

Der QS-Fachbeirat will, dass die neuen gesetzlichen (Haltungs-) Vorgaben einheitlich im gesamten QS-System – auch bei Importen – berücksichtigt werden. In diesem Zuge wird auch eine systemweit gültige Positivliste mit Kastrationsalternativen angestrebt. Auch bei Importen sollen zukünftig ausschließlich die gelisteten Alternativen zugelassen sein. Die QS-Geschäftsstelle wird aufgefordert  entsprechende Verhandlungen mit den ausländischen Systemgebern zu führen.

: Ein guter Kompromiss für und Mäster in der Frage der Kastration – ein weit bedeutenderer Beschluss für alle zur Vereinheitlichung der Standards im QS-System – auch bei Importen und zwar für alle Neuvorgaben und Fristen.     

ganzen Artikel lesen ▸