Anzeige
 

Niedersächsisches Tiergesundheitssymposium – ASP im Fokus

„Als Bundesland mit einer starken Tierhaltung, haben wir die Verantwortung, alles für die Gesundheit von Mensch und Tier zu unternehmen. Das Symposium bietet ein exzellentes Forum, damit internationale Fachleute zusammenkommen, um praktikable und akzeptable Lösungen zu diskutieren“, sagte Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast gestern anlässlich der Eröffnung des 3. Niedersächsischen Tiergesundheitssymposiums im Landesmuseum für Natur und Mensch in Oldenburg.

Die ISN meint: Wir erkennen weiterhin eine große Betriebsamkeit in Sachen ASP-Vorsorge und Vorbereitung auf einen möglichen ASP-Fall. Das gilt nicht nur für Niedersachsen, sondern auch für andere Bundesländer wie zum Beispiel NRW. Es ist deutlich spürbar, dass dem Thema entsprechende Bedeutung zugesprochen wird – das ist gut so.

 

ganzen Artikel lesen ▸