Anzeige
 

Neutrale Prüfung belegt Zuchterfolge für „German Piétrain“

Aktuelle Prüfergebnisse der unabhängigen Prüfstation LSZ Boxberg belegen ein beeindruckendes Leistungs- und Wachstumspotenzial über alle German Piétrain Eber hinweg und die überragende Entwicklung der letzten Jahre, informiert das Zuchtunternehmen Germen Genetik in einer aktuellen Pressemeldung. Danach konnten die täglichen Zunahmen um mehr als 100 g in den letzten 3 Jahren gesteigert werden – bei konstant sehr guten pietraintypischen Schlachtkörperqualitäten! Zwar blieben die pietraintypische Auto-FOM Eignung, die Futterverwertung, die Ausschlachtung sowie der Fleischanteil weiterhin wichtige Kriterien für die Wirtschaftlichkeit, der Markt verlange aber verstärkt nach guten Zunahmen, heißt es in der Pressemeldung.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.