Anzeige
 

MÜLLER GRUPPE und süddeutsche Bauernverbände plädieren für Regionalpakt für Schweineerzeuger

Die Müller Gruppe und führende Vertreter der Bauernverbände in Bayern und Baden-Württemberg haben sich am Wochenende über Möglichkeiten der Krisenbewältigung am emarkt ausgetauscht. Die und emäster stehen mit dem Rücken zur Wand und benötigen dringend Unterstützung, um die regionale Produktion weiter aufrecht erhalten zu können. Die Teilnehmer verabredeten geeignete Maßnahmen, um den süddeutschen Landwirten in der schwierigen Marktsituation zu helfen. Bei den n soll kurzfristig mehr Geld ankommen.

Die Mitglieder der Genossenschaft erhalten Nachzahlungen als Gewinnbeteilung aufgrund eine positiv zurückliegenden Wirtschaftsjahres.

 

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.