Anzeige
 

Landvolk Niedersachsen: Erzeugerpreise müssen steigen

Die -Einzelhändler stehen in einem harten und müssen sich gegenseitig mit griffigen Kampagnen über-, aber auch mit Dumpingpreisen unterbieten. In dieser Woche wurde von einer Handelskette gar das gesellschaftlich hoch im Kurs stehende „“ werbewirksam missbraucht, um auf günstige Angebote für Fleischprodukte aufmerksam zu machen. „Das ist perfide“, sagt dazu Landvolk-Präsident Albert Schulte to Brinke. „Den Widerspruch zwischen und Schnäppchenjagd gilt es aufzulösen und den Bäuerinnen und Bauern mit höheren n den Rücken zu stärken.“

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.