Anzeige
 

Keine weiteren Marktverwerfungen durch ASP bei Hausschweinen – Markt läuft dennoch nicht rund, Preise weiter im Keller

Nach den Funden der Afrikanischen Schweinepest (ASP) in deutschen Hausschweinebeständen blieben weitere Marktverwerfungen aus. Die Notierung der Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch (VEZG) blieb heute stabil bei 1,42 €/kg SG.

ISN meint: Auch wenn der in dieser Woche erwartungsgemäß stabil bleibt, darf das nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Verluste der Schweinehalter bei diesem Preiseniveau ohnehin schon enorm sind. ASP hat die globale weiterhin im Würgegriff. Die Preispolitik der abnehmenden Seite hierzulande muss sich dennoch ändern. Wer morgen Haltungsstufe 3 und 4 fordert, muss heute 1 und 2 ordentlich bezahlen!

ganzen Artikel lesen ▸