Anzeige
 

Initiative Tierwohl – Schweinevermarktung nur mit Vertrag? – ISN: Nein!

Ab Mitte des Jahres startet die dritte Phase der Initiative (ITW). Dann ändert sich  insbesondere für die Schweinemäster auch der Weg des Kostenausgleichs. Das bisherige Fonds-Modell wechselt für Schlachtschweine in ein Marktmodell, so dass sich dann jeder Mäster aktiv sich um die Vermarktung seiner eigenen schweine kümmern muss. Ist dafür jedoch eine schriftliche vertragliche Vereinbarung mit fester Bindung zwingend notwendig? Die sagt: Nein!

ganzen Artikel lesen ▸