Anzeige
 

EU-Schweinepreise: Erhoffter Preisanstieg bleibt aus – Notierungen treten auf der Stelle

Der europäische Schlachtschweinemarkt verläuft stabil und zeigt keine grundlegenden Veränderungen. Die Fleischgeschäfte bremsten positive Entwicklungen aus und die Notierungen verbleiben im Wesentlichen auf dem bestehenden Niveau. Die französische Notierung setzt den eingeschlagenen Trend zur Schwäche nochmals fort.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen