Anzeige
 

EU-Expertengruppe drängt auf stärkere Diversifizierung des Exports im Schweinesektor

Eine auf Initiative von EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski einberufene Expertengruppe, die sich angesichts der wirtschaftlich sehr angespannten Lage im Schweinesektor mit nachhaltigen Lösungen beschäftigen sollte, empfiehlt der Branche die Abhängigkeit von starken Exportländern zu reduzieren. Um der anhaltenden Konzentration der Schweineproduktion Einhalt zu gebieten, sollte die Zusammenarbeit zwischen den Schweinehaltern über Erzeugerorganisationen gestärkt werden, berichtet Agra Europe.

ganzen Artikel lesen ▸

Verwandte Themen