Anzeige
 

Ein Bauernhof schützt vor Allergien

Das Protein, das den sogenannten «Bauernhofschutz» vor Allergien verleiht, kommt in Rohmilch vor. Aber nicht nur dort: Forschende sprechen von einer «Schutzglocke» rund um Höfe – dank Staub und Rinderurin. Bauernkinder sind seltener von Allergien betroffen, was auf die Aufnahme des Proteins Beta-Lactoglobulin, kurz BLG, zurückgeführt wird, schreiben Wiener Forschende.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.