Anzeige
 

DIN bearbeitet neues internationales Normungsprojekt zu vegetarischen und veganen Produkten

Wann dürfen als vegan oder vegetarisch bezeichnet werden? Diese zentrale Frage wird zeitnah im Fokus eines neuen Normungsvorhabens der internationalen Normungsorganisation (ISO) sein. Unter dem Titel „Food suitable for vegetarians / vegans“ werden auch bei DIN die Arbeiten an der ISO 23662 aufgenommen. Dafür wird eigens ein neuer Arbeitsausschuss „Vegetarische und vegane “ im Normenausschuss und landwirtschaftliche Produkte eingerichtet. Teilnehmer aus der Wirtschaft, dem Tierschutz und aus Verbänden arbeiten in dem Ausschuss mit.

Man könnte sich viel Arbeit sparen, wenn man sich an den „Leitsätzen für vegane und vegetarische mit Ähnlichkeit zu n tierischen Ursprungs“ orientieren würde. Allerdings handelt es sich auch bei diesem Papier um einen Kompromissvorschlag, der nicht im Interesse der deutschen Fleischerzeuger sein kann. Zwar ist es in Deutschland nicht möglich, Nachbauprodukte aus Pflanzen als „Fleisch“ zu bezeichnen, für „Schnitzel“ gilt das aber derzeit nicht.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.

Quelle: Bundesverband Rind und Schwein e.V. November 29, 2019 13:54