Anzeige
 

Die App „fit for pigs“ geht an den Start

Mit der neuen „fit for pigs“ steht ab sofort ein modernes Medium zur Vermittlung von Ausbildungsinhalten im Bereich zur Verfügung. Die kann auf allen Ebenen der landwirtschaftlichen Berufsbildung eingesetzt werden, beispielsweise in den Ausbildungsbetrieben, den Berufsschulen, in der überbetrieblichen Ausbildung sowie an den landwirtschaftlichen Fachschulen, aber auch an Hochschulen und Universitäten. Auch in der Ausbildung für Fachtierärzte sowie in der landwirtschaftlichen Praxis besteht großes Interesse an der . „Bei der Anwendung der auf dem Smartphone erhält der Praktiker direkt im wichtige Informationen über den Zustand der gehaltenen e. Er kann über deren Signale und Verhalten Rückschlüsse auf den Zustand seiner Tiere ziehen. Anhand der Bilder und Videos versteht er die Signale und wird beim Ergreifen der richtigen Maßnahmen durch die unterstützt“, erklärte der Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.