Anzeige
 

Dekon und Tönnies unterzeichnen Vertrag für China-Standort

Die Tönnies Unternehmensgruppe errichtet zusammen mit der chinesischen Dekon Group seinen ersten Standort außerhalb Europas. Die Vertragsverhandlung für einen - und Zerlegebetrieb in der chinesischen Region Sichuan für zunächst zwei Millionen eungen pro Jahr sind nun abgeschlossen. Eine Ausweitung der Kapazität auf bis zu sechs Millionen Tiere pro Jahr ist auf dem Gelände möglich. Die Dekon Group mästet in bereits heute rund zwei Millionen e.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: Bundesverband Rind und e.V.