Anzeige
 

BVL-Kennzahlen: Antibiotikaeinsatz bei Schweinen weiter reduziert

Die Schweinehalter haben den Antibiotikaeinsatz im ersten Halbjahr 2021 erneut weiter gesenkt. Das geht aus den neuen Kennzahlen zur Therapiehäufigkeit des Bundesamtes für Verbraucherschutz und (BVL) hervor. Die Werte für Ferkel und Mastschweine haben sich auf einem niedrigen Niveau eingependelt. 
ISN: Ein beachtlicher Erfolg der verantwortungsvoll zusammenarbeitenden Schweinehalter und Tierärzte! Viel Spielraum für weitere Senkungen des Antibiotikaverbrauches in der Schweinehaltung scheint es angesichts der nur noch minimalen Veränderungen der Kennzahlen nicht mehr zu geben. Es ist höchste Zeit, das Monitoringsystem zu überdenken.

ganzen Artikel lesen ▸