Anzeige
 

Bio fristet ein Nischendasein

  • Laut Bericht wurden 2020 insgesamt 274’000 Rinder im Vereinigten Königreich biologisch gehalten – Meeeeting

 Im Unterschied zu den früheren EU-Partnerländern fristet der Biolandbau im Vereinigten Königreich nur ein Nischendasein. Wie aus einer Schätzung des britischen Landwirtschaftsministeriums (DEFRA) zum Biolandbau hervorgeht, wurden landesweit im vergangenen Jahr 489’000 ha nach biologischen  Kriterien bewirtschaftet. Das waren 0,8 % mehr als 2019. 

Während dabei die bereits vollständig umgestellten Flächen um 0,1 % auf 457’600 ha zunahmen, erhöhte sich das in Umstellung befindliche Areal gegenüber 2019 um 11,6 % auf 31’300 ha. Insgesamt belief sich der Bioanteil an der landwirtschaftlich genutzten Fläche (LF) im Jahr 2020 aber auf lediglich 2,8 %. Seinen bisherigen Höhepunkt hatte der Biolandbau im Vereinigten Königreich im Jahr 2008 mit einer Fläche von rund 720’000 ha.

Seitdem ist das biologisch bewirtschaftete Areal um insgesamt 34 % zurückgegangen. Gründe dafür nennt das Landwirtschaftsministerium in seinem Bericht nicht. Gemäss der aktuellen DEFRA-Schätzung entfielen 2020 vom gesamten Bioareal 62 % auf Dauergrünland, 20 % auf Wechselgrünland und 9 % auf . Einen deutlichen Rückgang registrierten die Fachleute beim Viehbestand.

So ging gegenüber 2019 die Zahl der biologisch gehaltenen Schafe um 13 % auf 678’000 Tiere zurück, womit diese 2,1 % des gesamten britischen Schafbestands ausmachten. Die Zahl der Bioschweine verringerte sich um 7,6 % auf noch ganze 31 000 Tiere. Das entsprach 0,6 % des gesamten britischen Schweinebestandes. Auch mit der Biorinderhaltung ging es abwärts.

Laut Bericht wurden 2020 insgesamt 274 000 Rinder im Vereinigten Königreich biologisch gehalten, was im Jahresvergleich ein Minus von 8,9 % bedeutete. Der Anteil der Biorinder am britischen Rinderbestand belief sich damit auf noch 2,8 %. Erhöht hat sich dagegen im vorigen Jahr die Zahl des ökologisch gehaltenen Geflügels, und zwar laut DEFRA-Schätzung um 2,0 % auf etwas mehr als 3,5 Millionen Tiere. Das entsprach einem Anteil von 1,9 % am gesamten britischen Geflügelbestand. 

 

The post Bio fristet ein Nischendasein appeared first on Schweizer Bauer.

ganzen Artikel lesen ▸

Quelle: schweizerbauer.ch